1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Autofahrer bei Frontalkollision schwer verletzt

Autofahrer bei Frontalkollision schwer verletzt

Ein Autofahrer ist am Montagnachmittag bei einer Frontalkollision auf der K 11 bei Bettenfeld schwer verletzt worden.

Wie die Wittlicher Polizei mitteilte, war der Autofahrer in einer Rechtskurve auf einer Ölspur ins Schleudern gekommen und dadurch auf die Gegenfahrbahn geraten, wo er mit einem entgegenkommenden LKW frontal zusammenstieß. Der Autofahrer musste von der Feuerwehr schwer verletzt aus seinem Fahrzeug geschnitten und in ein Krankenhaus gebracht werden. Der LKW-Fahrer wurde leicht verletzt. Fünf Feuerwehren waren im Einsatz. Die K 11 musste für längere Zeit voll gesperrt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Verursacher der Ölspur aufgenommen. Hinweise an die Polizei Wittlich, 06571/9260.