"Automarder" in Lüxem

WITTLICH-LÜXEM. Gleich mehrere Autos haben Unbekannte in der Nacht auf Freitag, 7. März, in den Lüxemer Straßen "Am Sterenbach", "Zum Wingert" sowie in der "Bombogener Straße" aufgebrochen. Die Täter hatten es hauptsächlich auf die Radios abgesehen.

In diesem Zusammenhang bittet die Polizei um Mithilfe und fragt, ob jemand in der Nacht zum Freitag in Wittlich-Lüxem verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat. Zeugenhinweise bitte an die Kriminalpolizei Wittlich, Telefon: 06571/95000.