Autorin liest in Grundschule

Die Autorin Sigrid Zeevaert (ausgesprochen: Seefahrt) hat mit einigen ihrer 31 Bücher im Gepäck die Grundschule am Eichenhain in Hasborn besucht. Zunächst las sie für die ersten und zweiten Klassen aus ihrem Buch "Annabel und Anton" von zwei Nachbarkindern, deren Zimmer nur durch eine Wand getrennt sind, so dass sie sich nachts durch Klopfzeichen verständigen können.

In den dritten und vierten Klassen las Frau Zeevaert unter anderem aus ihrem Buch "Weiberkram". Besonders witzig fanden die Kinder, wie Jasper von seinen drei Schwestern und deren Freundinnen überrumpelt und mit Lippenstift, Lidschatten, Schleier und Kleid in eine Frau verwandelt wird. Doch Jasper tritt auch als Retter vor einem Hund für seine kleinere Schwester auf, und auch für seine größere, verliebte Schwester wird er wichtig. Zum Schluss konnten die Kinder Fragen an die Autorin stellen und ein Autogramm bekommen.
Ermöglicht wurde der Besuch vom Förderverein der Schule, der dieses Erlebnis zu den Tagen des Lesens realisiert hat.
(red)/Foto: Grundschule am Eichenhain