1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Autounfall auf der L52 in Wittlich: Betrunkener mit 3,11 Promille

Polizei : Trunkenfahrt endet im Straßengraben in Wittlich – Fahrer mit 3,11 Promille unterwegs

Zu einem kuriosen Autounfall kam es am Donnerstagnachmittag. Die Trunkenfahrt eines 38-Jährigen endete am Straßenrand in einem Verkehrskreis.

Ein 38-jähriger Mann ist am Donnerstag, um 15.20 Uhr, mit seinem Audi A3 von der Straße abgekommen und im Graben gelandet. Der Unfall geschah auf dem Zubringer L52/Gutenbergstraße in Wittlich. Das sagt die Polizeiinspektion Wittlich auf Nachfrage des TV. Der Mann war demnach stark alkoholisiert unterwegs gewesen – mit 3,11 Promille. Der Unfall soll ohne fremde Verkehrsteilnehmer geschehen sein, vermutlich sei der betrunkene Autofahrer zu schnell gefahren.

Gegen den Mann aus dem Wittlicher Umland laufen nun Ermittlungen. Sein Führerschein sei sichergestellt worden, sodass er vorerst nicht weiterfahren kann.

An dem Fahrzeug entstand ein Sachschaden, verletzt wurde niemand. Noch am frühen Freitagnachmittag liegt das Auto im Graben. Laut Polizei wolle ein Bekannter das Auto abholen. Wenn dies im Laufe des Freitags nicht geschehe, soll das Auto abgeschleppt werden.