Bäume zerstört

PIESPORT/LONGKAMP/TRABEN-TRARBACH. (red) Erneut hat ein Unbekannter in Piesport in der Gemarkung "Rivenicher Berg" Obstbäume beschädigt oder zerstört. Einen Unfall verursachte zudem ein Autofahrer in Longkamp. Und in Traben-Trarbach stürzte an der Wolfer Brücke eine Radfahrerin.

Seitens der Gemeinde Piesport wurden auf Wiesenflächen im Waldgelände viele Obstbäume der verschiedensten Art gepflanzt. Schon in der Vergangenheit kam es dort zu Beschädigungen an den jungen Bäumen. Beim jüngsten Vorfall wurden 27 Bäume beschädigt oder zerstört. Die Polizei ermittelte, dass ein bislang unbekannter Täter mit einem Geländewagen mit Allradantrieb oder einer Art Unimog die Bäume zielgerichtet umgefahren hat. Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Bernkastel-Kues unter Telefon 06531/95270. Die Polizei fragt insbesondere: Wer hat verdächtige Fahrzeuge der beschriebenen Art auf der L 50, Abzweigung auf dem Bergkamm in Richtung Fuchsberg oder auf diesem Wirtschaftsweg gesehen? Ein 54-jähriger Autofahrer aus der Eifel verursachte am Montagnachmittag in Longkamp einen Unfall. Der Mann war mit einem Sonder-LKW (rollender Einkaufsmarkt) auf der L 158 aus Richtung Hunsrückhöhenstraße kommend in Richtung Monzelfeld unterwegs. An der Blockhauskreuzung beachtete er nicht die Vorfahrt eines auf der B 269 befindlichen PKW, der aus Richtung Longkamp kommend Richtung Gonzerath unterwegs war. Zum Glück wurde niemand verletzt, der Sachschaden beläuft sich auf 4000 Euro. Pech hatte hingegen eine 64-jährige belgische Touristin. Sie stürzte an der Wolfer Brücke zwischen Traben-Trarbach und Kröv mit ihrem Fahrrad so schwer, dass sie mit erheblichen Verletzungen ins Krankenhaus Bernkastel-Kues gebracht werden musste.

Mehr von Volksfreund