Bald Baurecht für "Auf dem Acker"

Bald Baurecht für "Auf dem Acker"

DEUSELBACH. (HB) Nachdem auf dem alten Baugebiet "Auf dem Kirchbitz" keine Bauplätze mehr zur Verfügung stehen, wurde im vergangenen Jahr das Neubaugebiet "Auf dem Acker" zwischen dem Ober- und Unterdorf von Deuselbach, von dem Bauunternehmen Lehnen in Sehlem erschlossen.

"Durch diese Bebauung sollen die beiden Ortsbereiche miteinander verbunden werden, um ein durchgängiges Ortsbild zu erreichen", teilte Ortsbürgermeister Reinhard Manz mit. Die Bauleitplanung, Fachplanung und Bauüberwachung hatte die Ingenieurgemeinschaft IPB-Planung & Konzepte in Thalfang übernommen. Michael Natter bemerkte bei der Besprechung der Flurstücksaufteilung "dass das Baurecht für diese Flächen durch die schnellen Entscheidungen des Ortsgemeinderates in kürzester Zeit erreicht werden konnte". Auf einer Fläche von 6300 Quadratmetern stehen neun Bauplätze mit rund je 700 Quadratmetern zur Verfügung. Der Preis pro Quadratmeter steht noch nicht genau fest, er dürfte bei etwa 35 Euro liegen, so der Ortsbürgermeister.