Band Strong Industry rockt mit neuen Songs

Band Strong Industry rockt mit neuen Songs

Die junge Band Strong Industry hat am Freitag mit vier befreundeten Bands im Haus der Jugend das Erscheinen ihres ersten Albums gefeiert. Rund 170 Zuschauer waren dabei.

Wittlich. (tas) Rund 170 Rockbegeisterte sind am Freitagabend ins Haus der Jugend nach Wittlich gekommen, um sich gleich fünf Bands auf einmal anzusehen. Eingeladen hatten die drei Jungs von Strong Industry, Alex (19, Gitarre und Gesang), Kevin (20, Bass) und Morris (18, Schlagzeug), die ihr erstes Album "It's getting strong" mit befreundeten Bands und ihren Fans feierten. Strong Industry gibt es seit zwei Jahren, und von Anfang an haben sie ihre eigenen Songs geschrieben. "Wir haben ziemlich viel variiert und mehrere Einflüsse einfließen lassen", erklären die Jungs aus der Wittlicher Umgebung, "aber jedes Lied hat seinen eigenen Sound." Von den sechs Songs auf dem Album ist "Revenge" ihr Favorit, weil der sich "am reifsten anhört". Und auch bei der Fangemeinde kommt er gut an, weshalb der Song gleich als Zugabe gespielt wurde. Das Haus der Jugend organisiert von Herbst bis Frühjahr zehn Rockkonzerte für die heimische Szene und unterstützt lokale Bands. Der Leiter des Hauses der Jugend, Hans Floter, hat durchweg positive Erfahrungen damit gemacht. "Die Bands organisieren die Abende selbst. Vom Eintrittsgeld bezahlen sie die Anlage und 50 Euro Gema-Gebühren. Aber bis jetzt musste noch keine Band drauflegen." Anfragen hat Hans Floter genug, doch im Sommer finden keine Konzerte mehr statt, weil das Wetter zu gut ist. Auch am Freitag standen viele Leute eher draußen als drinnen. 25 Alben brachten Strong Industry an ihrer Release-Party aber unters Rockvolk, in Zukunft sollen weitere neue Songs folgen.

Mehr von Volksfreund