Barrierefreies Bauen

BERNKASTEL-WITTLICH. (red) Bedrohliche gesundheitliche Situationen wie zum Beispiel ein Infarkt oder ein Schlaganfall erfordern die sofortige Einleitung lebensrettender Maßnahmen. Oft entscheiden Minuten über Leben und Tod.

Entscheidend für schnelle Hilfe ist schnelles Finden der Notfalladresse. Eine gut beleuchtete Hausnummer hilft Verzögerungen durch langes Suchen zu vermeiden. Beleuchtete Hausnummern mit Solarstrom betrieben bieten Sicherheit und Komfort. Einige Produkte schalten sich selbsttätig ein und aus. Weitere Tipps zur barrierefreien Wohnungs- oder Hausgestaltung geben die Fachleute der Landesberatungsstelle "Barrierefrei Bauen und Wohnen" kostenlos alle zwei Monate am zweiten Dienstag von 14 bis 17 Uhr bei der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich, Kurfürstenstraße 16, in Wittlich. Der nächste Beratungstermin findet am Dienstag, 14. November, statt. Vorhandene Planunterlagen sind zum Beratungstermin mitzubringen. Anmeldung an Ulrich Hohns, Tel.: 06571/14237, E-Mail: Ulrich.Hohns@Bernkastel-Wittlich.de