BAUARBEITEN

BERNKASTEL-KUES. Sieht aus wie Kunst am Bau, ist es aber nicht: Stattdessen ist am Ostportal des Burgberg-Tunnels ein überdimensionales Gerüst aufgestellt worden. Von dort aus werden Arbeiter, sobald die Witterung es zulässt mit Sicherungarbeiten an dem Steilhang beginnen.

Das Sicherungsdrahtnetz muss großflächig erneuert werden und wird auch mit längeren Ankern versehen. Außerdem wird Spritzbeton aufgebracht. Die Kosten belaufen sich auf circa 100 000 Euro. cb/Foto: Clemens Beckmann