Bauern machen mobil

WITTLICH. Eine Protestaktion der Bauern und Winzer aus Eifel und Hunsrück am heutigen Vormittag hat gestern der Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau angekündigt. "Dauerbilligpreise ruinieren bäuerliche Familien" ist das Motto der Aktion, die bereits in Koblenz stattgefunden hat und der sich jetzt Landwirte und Winzer aus den Landkreisen Bernkastel-Wittlich, Cochem-Zell und Daun anschließen.

Dazu wurde eine Aktion gegen Dauerbilligpreise eines Discounters in Wittlich angekündigt - wo blieb gestern geheim. Der Lebensmitteleinzelhandel (LEH) und die Discountketten seien bisher nicht bereit, höhere und faire Preise zu verlangen, um den Bauern und Winzern weiterhin wirtschaftliche Perspektiven zu eröffnen, hieß es. Die Aktion soll auf die Situation in der Landwirtschaft aufmerksam machen und die Verantwortung der Discounter und des LEH für die Menschen im ländlichen Raum zu verdeutlichen. Nur wer sich seiner Verantwortung bewusst sei, könne auch verantwortlich handeln, so der Verband.