1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Baustraße im Borngraben wird erneuert

Baustraße im Borngraben wird erneuert

Die Gemeinde Gladbach kann den Bedarf an Baustellen für den Ort decken. Seit 2001 hat sie bauwilligen Familien ein Baugebiet mit acht Grundstücken in der Verlängerung des Borngrabens angeboten. Sechs Häuser stehen schon.

Gladbach. 365 Einwohner hat Gladbach. Damit die Gladbacher die Möglichkeit haben im Dorf zu bauen, achtet die Gemeinde darauf, dass Baustellen zur Verfügung stehen. Momentan gibt es in der Verlängerung des Borngrabens ein kleines Baugebiet mit acht Baustellen. 2001 wurde dort das erste Haus gebaut. Inzwischen sind sechs Gebäude entstanden. Ortsbürgermeister Oswald Wingender erklärt: "Wir sind sehr froh, dass wir den Bedarf an Baustellen in unserem Ort decken können.
Die Baustraße, die auch Richtung Schutzhütte und Sportplatz führt, soll im kommenden Jahr ausgebaut werden, so hat es der Gemeinderat in einer Sitzung besprochen. Beginnen sollen die Bauarbeiten Mitte 2015. Ortsbürgermeister Oswald Wingender erklärt: "Wir sind erst in der Vorplanung, deshalb können wir jetzt noch keine Angaben zu den Kosten machen."
Ein neues Baugebiet soll vorerst in Gladbach nicht vorangetrieben werden, auch wenn es Vorplanungen für die Verlängerung vom Borngraben zum Kirchweg im Flur "Auf`m großen Graben" gibt. Aktuell gibt es in der Ortslage noch vier freie Baustellen. "Außerdem stehen im Ort Häuser leer, die zum Verkauf angeboten werden", so Wingender. chb