1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Begegnungsstätte: Café Miteinander in Morbach bekommt zusätzliche Angebote

Soziales : Café Miteinander bekommt zusätzliche Angebote

Die Begegnungsstätte in der Birkenfelder Straße in Morbach wandelt sich zum ökumenischen und sozialen Treffpunkt und soll alle Menschen ansprechen.

Die Betreiber des Cafés Miteinander in Morbach ändern das Konzept der Begegnungsstätte. Unter dem Motto „Begegnung neu erleben“ soll es nicht wie in der Vergangenheit nur als Treffpunkt von Flüchtlingen und deutschen Helfern dienen.

Künftig sollen darin soziale Beratungen ermöglicht werden. Dazu sollen die Räume als ökumenisches Zentrum genutzt werden, sagt Pfarrer Michael Jacob. „Die Zahl der Flüchtlinge hat nachgelassen“, begründet Jacob die neue Ausrichtung.

Mit dem Café wollte man den Flüchtlingen einen Anlaufpunkt zur Orientierung bieten. Doch in dem Umfang wie zum Höhepunkt der Flüchtlingswelle würden die Räume für diesen Zweck nicht mehr benötigt. Deshalb habe man das Café um zwei weitere Säulen ergänzt.

Die Diakonie und die Caritas werden dort jeden Dienstag im Wechsel Beratungen anbieten für Menschen, die eine Lebens- oder Konfliktberatung benötigen, beispielsweise in Krisensituationen oder bei Sucht- oder Schuldenproblemen.

Als ökumenisches Zentrum soll das Café Miteinander ein Forum bieten, in dem Themen aus Gesellschaft, Kirche und Gemeinde aufgegriffen werden. Zudem will Jacob gemeinsam mit seinem evangelischen Kollegen Florian Brödner eine Anlaufstelle für Glaubensfragen schaffen sowie einen Ort, in dem Ökumene gelebt wird.

Zudem soll die Trauergruppe dort eine neue Heimat finden und in einem Nachtcafé gesellschaftliche Themen aufgegriffen werden. Dazu sollen Menschen im alltäglichen Bedarf unterstützt werden. Das mögliche Repertoire an Themen reicht von Kursen unter dem Motto „Kochen wie bei Oma“ bis hin zum korrekten Schreiben einer Bewerbung. „Wir wollen alle Menschen ansprechen“, sagt Jacob.

Das Café wird derzeit renoviert. In der bisherigen Küche werden Beratungsräume eingerichtet. Alle bisherigen Möbel werden ersetzt.

Beim Morbacher Frühling, am Sonntag, 7. April, ist ab 12 Uhr eine Eröffnungsfeier mit einem kleinen Festakt geplant. Im Anschluss können sich Besucher bei einem Tag der offenen Tür über das neue Angebot der Begegnungsstätte in der Birkenfelder Straße 14 ausführlich informieren.