Begehrte Single-Frau von der Mosel geht im Fernsehen auf Einkaufstour

Begehrte Single-Frau von der Mosel geht im Fernsehen auf Einkaufstour

Für viele Mädchen und junge Frauen ist diese Sendung ein Muss: Bei Shopping Queen dürfen sich fünf Kandidatinnen neu einkleiden - Klamotten, Schuhe, Accessoires, Haare und Make-up, alles inklusive. Am Freitag geht ab 15 Uhr auf dem Sender Vox die gebürtige Kröverin Nadine Kretz im Fernsehen auf Einkaufstour.

Kröv. Sie sieht gut aus, ist sportlich und gehört laut der Illustrierten Stern zu den begehrtesten Singles Deutschlands. Am Freitag ist Nadine Kretz beim Sender Vox ab 15 Uhr im Fernsehen zu bewundern.
Die 36-Jährige, geboren und aufgewachsen im Moselort Kröv, ist Kandidatin bei Shopping Queen. In dieser unterhaltsamen Mode-Doku treten fünf Frauen an fünf aufeinanderfolgenden Tagen gegeneinander an, um die Frau mit dem besten Stil und dem besten Gespür für Mode zu werden. Jede Shopping-Queen-Kandidatin hat an einem der Wochentage dann die Chance, innerhalb von vier Stunden das Motto der Woche zu erfüllen.Partnersuche im Internet


Die anderen Frauen bewerten am Ende des Tages das Ergebnis und vergeben ihre Punkte für das Outfit der Shopping-Queen-Kandidatin. Das Motto diesmal: "Traumpaar gesucht. Finde den perfekten Winterschuh für die kalte Jahreszeit."
Dass Nadine Kretz dabei eine gute Figur machen wird, dürfte ziemlich sicher sein. Denn die Eventmanagerin, die bis zu ihrem zwanzigsten Lebensjahr im Weinort Kröv und jetzt bei Düsseldorf lebt, wurde im Juni dieses Jahres von der Illustrierten Stern zu einem der begehrtesten Singles Deutschlands gekürt. Die Zeitschrift hatte verschiedene Internet-Partnerbörsen ausgewertet und diejenigen mit den meisten Anfragen herausgefischt. Mit dabei: Nadine Kretz.
Die attraktive Frau mit den langen schwarzen Haaren antwortete seinerzeit auf die Frage, warum sie im Internet auf Partnersuche gegangen sei und nicht im echten Leben: "Wenn man ausgeht, um jemanden kennenzulernen, trifft man eher Draufgänger, die viel auf der Piste sind. Ich suche aber jemanden, der nicht immer nur Party macht. Ich möchte jemand kennenlernen, mit dem man sich eine gemeinsame Zukunft aufbauen kann."1000 Euro für die Siegerin


Sie sieht aus wie ein Top-Model, ist im Beruf erfolgreich und kommt in der ganzen Welt herum: Doch trotz der großen Geschichte im Stern hat sie ihren Traumprinzen immer noch nicht gefunden. Auch in Kröv nicht, wo sie an freien Wochenenden oft bei ihrer Familie sowie bei Bekannten und Freunden vorbeischaut. Ihre Mutter ist richtig stolz auf ihre hübsche Tochter, die so viele Chancen hat. Doch sie sagt auch: "Ich wäre schon froh, wenn sie endlich den Richtigen finden würde."

Am Freitagmittag werden ihre Eltern vorm Fernseher sitzen, um zu schauen, für welche Schuhe, Schmuck und Accessoires ihre Tochter sich bei der Shopping-Tour durch Düsseldorfer Boutiquen entschieden hat. 500 Euro beträgt das von Star-Designer Guido Maria Kretschmer zur Verfügung gestellte Budget. Das ist nicht viel für eine modebewusste Frau, zumal sie sich auch noch Make-up und Frisur machen lässt. Erst am Finaltag gibt Kretschmer seine Punkte von null bis zehn ab und kürt somit die Shopping Queen der Woche. Die Siegerin erhält ein Preisgeld in Höhe von 1000 Euro und eine symbolische Shopping-Queen-Krone.

Mehr von Volksfreund