1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Behörde genehmigt Bootshafen bei Zell

Behörde genehmigt Bootshafen bei Zell

Die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord hat den Planfeststellungsbeschluss zum Bau des Sportboothafens Marina bei Briedel/Zell erteilt. Karl Heinz Simon, Bürgermeister der VG Zell, begrüßt die Genehmigung. Der BUND will dagegen klagen.

Zell/Briedel. Das geplante Millionenprojekt Marina Weingarten zwischen Briedel und Zell mit Ferienhauspark und Bootshafen ist einen entscheidenden Schritt vorangekommen. Die SGD Nord hat den dazugehörenden Sportboothafen genehmigt. Die Behörde kommt bei ihrer Bewertung zu dem Ergebnis, dass die Grenzwerte für Lärmschutz eingehalten werden, ferner gebe es keine artenschutzrechtlichen Bedenken. Wesentliche Auswirkungen auf das Landschaftsbild und die damit verbundene Erholungsqualität der Landschaft gingen nicht von der wasserrechtlich relevanten Sportboothafenlage, sondern von dem über den Bebauungsplan zu genehmigenden Feriengebiet aus.
Der Flächennutzungsplan bezüglich der Ferienanlage und des Hafens ist bereits rechtskräftig. Der Bebauungsplan muss noch beschlossen werden, dies ist aber wohl reine Formsache.
Unterdessen hat der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) angekündigt, gegen die Genehmigung des Hafens zu klagen. Das Bauvorhaben sei ein massiver Eingriff in die Landschaft. Dieser sei so gravierend für den Arten- und Landschaftsschutz, dass die Genehmigung nicht zu rechtfertigen sei. Die Bürgerinitiative (BI) "Erhalt der Kulturlandschaft Zeller Hamm" erklärte, dass auch Privatkläger nun rechtliche Schritte gegen das Projekt einleiten würden.
Der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Zell, Karl Heinz Simon, sieht einer Klage gelassen entgegen. Simon: "Ich denke, dieser Bescheid wird auch einer juristischen Prüfung standhalten."
Das Projekt Mosel Marina Weingarten zwischen Briedel und Zell umfasst einen Ferienpark mit 166 Wohneinheiten und einen Sportboothafen mit 130 Liegeplätzen. Außerdem sollen eine Hafenpromenade mit einer Anlegemöglichkeit für Tagesgäste, eine Slip-Anlage zum Einlassen von Booten und ein Parkplatz entstehen. Die Genehmigung des Hafens war Grundlage für das gesamte Projekt Marina. sim