1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Behörde sollte bürgernah agieren

Meinung : Behörde sollte bürgernah agieren

Obwohl nun ein Kompromiss erarbeitet wurde, mit dem alle Seiten leben können, muss man sagen: Zum Wohle der Manderscheider Bürger und Gastronomen hätte man die negativen Auswirkungen auf die Tourismusbranche in Manderscheid noch weiter minimieren können, hätte man den Radweg bereits zeitgleich zur Sanierung der Autobahnbrücke gebaut.

Anstatt jedes Bauprojekt an der L 16 für sich mit einer gesonderten Vollsperrung zu planen, hätte der LBM daraus besser gleich von Anfang an ein Maßnahmenbündel geschnürt und aufeinander abgestimmt umgesetzt. So hätte man sich eine bürgernahe Vorgehensweise der Behörde vorstellen dürfen.

Die L 16 in der Ortsdurchfahrt Niedermanderscheid soll komplett ausgebaut werden. Dort kommen zudem neue Versorgungsleitungen in die Erde und auch ein Radweg kommt hinzu. Foto: TV/Florian Görres

c.moeris@volksfreund.de