1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Behörden untersagen Weihnachtsmarkt im Besucherstollen

Behörden untersagen Weihnachtsmarkt im Besucherstollen

Vom "Weihnachtsmarkt unter Tage" ist nicht viel übrig: Im Besucherstollen des Herrenbergs gab es diesmal keine Stände; Weihnachtsbaum, Krippe und Lichterketten an den Wegen und um die Pfeiler, die die Decke abstützen, waren nur bei Führungen zu sehen, die Ortsbürgermeister Michael Brzoska im 20-Minuten-Rhythmus anbot. Das Bergamt hatte das Markttreiben im Berg nicht mehr genehmigt, erklärte Brozska.

Die Standauswahl über Tage ähnelte zwar der in den ersten Jahren dieses Markts, aber es kamen deutlich weniger Besucher als früher. Für Maritta Stürmer kein Wunder: Ohne die Marktstände unter Tage fehle dem Fest das Besondere, die einzigartige Atmosphäre, meinte die Standbetreiberin aus Bundenbach. "Ohne das Angebot im Stollen ist es hier in Bundenbach ein Weihnachtsmarkt wie viele andere in der Region auch." da