Urteil Urteil: Raser muss kein Bußgeld zahlen

Wittlich/Koblenz · Ein Autofahrer wurde bei Wittlich geblitzt, kommt aber ungeschoren davon, weil Unterlagen fehlten.

Ein Bußgeldbescheid wegen zu schnellen Fahrens kann eventuell mit Erfolg angefechtet werden. Foto: dpa

Ein Bußgeldbescheid wegen zu schnellen Fahrens kann eventuell mit Erfolg angefechtet werden. Foto: dpa

Foto: dpa/Carsten Rehder

Ein Urteil, das weitreichende Folgen haben dürfte: Ein Autofahrer, der im März vergangenen Jahres in der Nähe von Wittlich geblitzt wurde, weil er 35 km/h schneller unterwegs war, als erlaubt, muss das Bußgeld nicht bezahlen. Das entschied nun der Verfassungsgerichtshof Rheinland-Pfalz in Koblenz.