Natur Beim Waldbaden Energie tanken

Hilscheid · (red) Das Hunsrückhaus am Erbeskopf bietet für Samstag, 11. Mai, von 13 bis 15 Uhr das Seminar „Waldbaden“ an. Unter der Leitung von Ergo- und Kunsttherapeutin Christine Hahn erleben die Teilnehmer den Wald mit ihren Sinnen.

 15.03.2019, Thüringen, Weberstaedt: Teilnehmer einer "Achtsamzeit" machen Atemübungen im Nationalpark Hainich. Das WaldResort am Nationalpark Hainich ist ein ganz besonderer Ort um den Stress und die Anspannung hinter sich zu lassen und neue Kräfte zu tanken. (zu dpa «»Waldbaden«: Der Wald als Wellness-Mekka») Foto: Bodo Schackow/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

15.03.2019, Thüringen, Weberstaedt: Teilnehmer einer "Achtsamzeit" machen Atemübungen im Nationalpark Hainich. Das WaldResort am Nationalpark Hainich ist ein ganz besonderer Ort um den Stress und die Anspannung hinter sich zu lassen und neue Kräfte zu tanken. (zu dpa «»Waldbaden«: Der Wald als Wellness-Mekka») Foto: Bodo Schackow/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Foto: dpa/Bodo Schackow

Im Wald sein, tut Körper, Geist und Seele gut und wirkt wie eine Art Aromatherapie. Angeleitete Naturübungen, Meditation und Entspannung werden das Waldbaden zu einem intensiven Erlebnis machen. Die Teilnahme kostet zwölf Euro. Weitere Infos und Anmeldung beim Hunsrückhaus, unter Telefon 06504/778 oder per E-Mail an info@hunsrueckhaus.de. Foto: dpa/Bodo Schakow

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort