Beiräte starten Arbeit

WITTLICH. (mai/red) Die Vorsitzenden der Beiräte im Kreistag sind gewählt: Hermann-Josef Hauth (Foto links) bekleidet das Amt im Beirat für behinderte Menschen, Günter Schneider (Foto rechts) im Beirat für Senioren.

Hermann-Josef Hauth aus Hupperath wurde anlässlich der konstituierenden Sitzung des Beirats für Menschen mit Behinderung im Landkreis Bernkastel-Wittlich zum Vorsitzenden gewählt. Sein Stellvertreter ist Artur Klemm aus Brauneberg-Hirzlay. In der anschließenden Sitzung des Beirats für Senioren wurden Günter Schneider aus Oberscheidweiler zum Vorsitzenden und Klaus Weinmann aus Traben-Trarbach zu seinem Stellvertreter ernannt. Die Beiräte können über alle Angelegenheiten beraten, die die Belange der jeweiligen Personengruppe im Kreis Bernkastel-Wittlich berühren. Auf Antrag der Beiräte hat Landrätin Beate Läsch-Weber diese Angelegenheiten dem Kreistag zur Beratung und Entscheidung vorzulegen. Die Beiräte bestehen aus jeweils 15 Mitgliedern. Im Juli hatte der Kreistag die Mitglieder der beiden Beiräte gewählt. Nun haben die beiden Gremien ihre Arbeit aufgenommen. Bei Fragen stehen die Vorsitzenden der Beiräte den Bürgern im Landkreis Bernkastel-Wittlich gerne als Ansprechpartner zur Verfügung: Hermann-Josef Hauth, Telefon 06571/20464, und Günter Schneider, Telefon 06574/219.