Beirat für Migration und Integration trifft sich am 27. März

Kommunalpolitik : Integrationsbeirat des Landkreises trifft sich in Wittlich

Der Beirat für Migration und Integration des Landkreises Bernkastel-Wittlich trifft sich am Dienstag, 27. März, um 18 Uhr im Großen Sitzungssaal (N 8) der Kreisverwaltung in Wittlich, Kurfürstenstraße 16, zu einer öffentlichen Sitzung.

Der Beirat für Migration und Integration des Landkreises Bernkastel-Wittlich trifft sich am Dienstag, 27. März, um 18 Uhr im Großen Sitzungssaal (N 8) der Kreisverwaltung in Wittlich, Kurfürstenstraße 16, zu einer öffentlichen Sitzung.

Projektleiter Hans-Peter Pesch und Diplompädagogin Melanie Begon informieren über das Projekt „Rückenwind“, das Hilfe für Angehörige Inhaftierter anbietet. Auf der Tagesordnung steht außerdem ein Sachstandsbericht zur kommunalen Bildungskoordination für Neuzugewanderte im Landkreis. Weitere Tagesordnungspunkte sind unter anderem die interkulturellen Veranstaltungen im Landkreis im Jahr 2018 und ein Bericht aus der aktuellen Sitzung des Arbeitskreises Integrationspartner Bernkastel-Wittlich.

Der Beirat für Migration und Integration vertritt die im Landkreis lebenden mehr als 10 000 Menschen mit Migrationshintergrund aus derzeit 134 Staaten der Erde. Aufgabe des Beirates ist die Förderung des gleichberechtigten Zusammenlebens verschiedener Nationalitäten, Kulturen und Religionen.

Mehr von Volksfreund