Bekannter Münchner Pfarrer liest in Klausen

Bekannter Münchner Pfarrer liest in Klausen

Klausen (red) Pfarrer Rainer Maria Schießler hat es mit seinem Buch "Himmel, Herrgott, Sakrament — Auftreten statt Austreten" auf Platz sechs der Spiegel-Bestsellerliste (Sachbücher) des Jahres 2016 geschafft. Jetzt liest er am Dienstag, 15. August, 19.30 Uhr, in Klausen.


"Auftreten statt austreten" lautet der Appell von Schießler. In einer Zeit, in der so viele Menschen wie nie die katholische Kirche verlassen, gelingt es dem bundesweit bekannten Münchner Stadtpfarrer, dass seine Gemeinde wächst und sich für den Gottesdienst begeistert. Sein Rezept heißt Klartext. Oft werden seine Predigten zu Ökumene und Zölibat beklatscht. Er pflegt eben einen ganz eigenen Stil: Im Frühjahr segnet der leidenschaftliche Motorradfahrer in der Gemeinde die Maschinen der Väter und die Bobbycars der Kleinsten, an Heiligabend lässt er einen DJ auflegen und schenkt Sekt aus — schließlich wird der Geburtstag Jesu gefeiert.
Der Münchner Pfarrer will die Kirche attraktiv gestalten. Rainer Maria Schießler arbeitet schon seit Jahren während seines Urlaubs als Bedienung im Schottenhammel auf dem Münchner Oktoberfest und spendet seinen Verdienst wohltätigen Zwecken.
Die Autorenlesung in Klausen ist auch eine Benefizveranstaltung, wobei Schießler den Erlös auf seinen eigenen Wunsch Flüchtlingshilfe in der hiesigen Region spenden wird.
Wallfahrtsrektor Pater Albert Seul freut sich schon sehr auf den Besuch aus München: "Pfarrer Schießler steht in München für die weltoffene moderne Kirche und passt somit sehr gut in die Wallfahrtskirche Klausen." Neben der Autorenlesung pilgert der Münchner Pfarrer mit seiner Gemeinde St. Maximilian, aus der kürzlich noch der ZDF-Fernsehgottesdienst übertragen wurde, von München nach Klausen und wird auch das festliche Hochamt zu Mariä Himmelfahrt um 10 Uhr in der Wallfahrtskirche feiern.
Kartenvorverkauf für die Autorenlesung (Vorverkauf sieben Euro inklusive Gebühren/ Abendkasse zehn Euro) ab sofort im Pfarrbüro Klausen, im Dorfladen Klausen und unter der TV-Tickethotline 0651/7199996

Mehr von Volksfreund