BENEFIZ

WITTLICH. Anerkennenswert ist das Engagement der jugendlichen Kicker des Sportvereins Wittlich. Sie hatten nicht nur ihre Preise für den Sieg bei den Hallenkreismeisterschaften, sondern auch noch einige Euro aus der eigenen Tasche für die Ruanda-Aktion des Fußballkreises Mosel gespendet.

Alois Stroh dankte nach dem Abpfiff des Spitzenspiels der Bezirksliga im Sportzentrum gegen die Trierer Eintracht. (ks)/Foto: Klaus Schmitz