Benefizkonzert im Fernsehen

Für viele war es das musikalische Ereignis des Jahres: Die Arena-"Night of Music" mit den städtischen Philharmonikern, der Big Band Art of Music und vielen der besten Sänger aus der Region. Ab Freitag flimmert es in Top-Qualität über die Bildschirme.

Trier. OK 54, manchem noch unter dem Begriff Offener Kanal bekannt, hat mit Live-Veranstaltungen viele Erfahrungen. Aber so groß wie bei der Benefiz-Gala zugunsten der TV-Aktion Meine Hilfe zählt war der Aufwand selten. 14 Mitarbeiter - die meisten ehrenamtlich - waren im Einsatz, mit sechs modernen HD-Kameras, einem Neun-Meter-Kamerakran und einem Riesen-Regiepult für Livebildschnitt und Tonabnahme.
Die Planungen hatten Wochen vorher begonnen, unter anderem mit der Abstimmung von Kamerastandorten und der technischen Abwicklung von Ton- und Bildsignalen.
Am Regiepult saß ein ausgemachter Profi: Max Brandenburger, vor zehn Jahren Azubi beim Offenen Kanal und seither für öffentlich-rechtliche Fernsehsender wie den HR tätig. Er kam für die Aufzeichnung eigens drei Tage an seine alte Wirkungsstätte in Trier zurück. Das OK-Team musste echte Herausforderungen meistern, wie den Sprint von Guildo Horn durch die halbe Halle. Oder den Tonausfall beim Gesang von Anna-Marie Rohr zu John Lennons "Imagine", den die Perfektionisten von OK 54 eigens später neu einspielten.
Alle 130 Künstler kommen exzellent über die Rampe. "Für uns als Bürgerrundfunk ein hervorragender Programminhalt, da man sich auf regionale Inhalte konzentriert", erklärt OK-54-Kopf Otto Scholer das Riesen-Engagement seiner Truppe. Fast dreieinhalb Stunden dauert die Sendung mit dem kompletten Konzert. Zunächst steht 75 Minuten die Big Band Art of Music mit ihren Gaststars im Mittelpunkt, dann folgen mehr als zwei Stunden "Rock meets Classic", mit dem Trierer Orchester, einer Allstar-Band und den größten Stimmen der Region, quer durch alle Genres.
Erstsendung am Freitag, 13. Dezember, ab 20.15 Uhr, Wiederholungen am Samstag und Sonntag (jeweils ab 19 Uhr) sowie an Heiligabend und Silvester. OK 54 ist über das Kabelnetz in Trier, Bitburg, Wittlich, Gerolstein, Daun, Prüm, Traben-Trarbach, Bernkastel-Kues sowie in Teilen des Kreises Trier-Saarburg zu sehen. DiL

Mehr von Volksfreund