Bengel stockt Ganztagsplätze im Kindergarten auf

Bengel stockt Ganztagsplätze im Kindergarten auf

Bengel. (khg) Der Gemeinderat Bengel beschäftigte sich in seiner jüngsten Sitzung mit der kommunalen Kindertagesstätte. Dem Kindergarten wurde bisher eine Betriebserlaubnis für zwei Gruppen erteilt, davon sind sechs Plätze als Ganztagsplätze ausgewiesen.

Die Kindertagesstätte hat nun die Möglichkeit, je Gruppe fünf bis sechs Kinder ab dem zweiten Lebensjahr aufzunehmen. Die Leiterin der Kindertagesstätte Bengel, Dorothee Thörner, freut sich, dass derzeit vier zweijährige Kinder die Kindertagesstätte besuchen und für das neue Kindergartenjahr zwei weitere angemeldet sind. Auch die Nachfrage nach Ganztagsplätzen steigt. Zurzeit besuchen 39 Kinder die Tagesstätte, davon belegen sechs Kinder die Ganztagsplätze, zwei weitere Ganztags-Anmeldungen liegen vor. Der Wunsch der Eltern ist es, weitere Ganztagsplätze — insgesamt zwölf — zu schaffen. Im Gemeinderat war man einstimmig der Auffassung, dem Elternwunsch zu entsprechen. So wurde beschlossen, die Betriebserlaubnis für zwölf Ganztagsplätze zu beantragen. Ortsbürgermeister Walter Debald unterrichtete den Rat aber auch über den höheren Personalaufwand bei der Erhöhung der Ganztagsplätze. Ab acht Ganztagsplätzen wird die Beschäftigung einer Hauswirtschaftskraft in einem Umfang von wöchentlich 7,5 Stunden erforderlich.Deshalb beschloss der Rat, ab dem 1. September Hauswirtschaftskraft mit einer Wochenarbeitszeit von 7,5 Stunden einzustellen.