Benzin am Tatort

WITTLICH. (mai) Der Verdacht auf Brandstiftung in der Wittlicher Diskothek Colosseum hat sich erhärtet. Wie die Kripo auf TV-Nachfrage mitteilte, wurde am Brandort Benzin gefunden. Die Ermittlungen zu dem Brand, der sich in der Nacht zum vergangenen Freitag ereignet und zu einem Schaden von 3000 Euro geführt hatte, dauern an.

Zudem bestätigte die Polizei, dass dem Besitzer des Colosseums eine weitere Disko in Koblenz gehört, das Cha Cha. In dieser Einrichtung kam es vor zwei Wochen zu einem Großbrand, bei dem die Disko völlig zerstört wurde. Auch dort wurde Benzin am Tatort gefunden. Die Staatsanwaltschaft Koblenz sagte auf TV-Anfrage, es gebe noch keinen Verdächtigen, man ermittele weiter gegen unbekannt. Auch mit der Brandstiftung könne man sich noch nicht sicher sein. Die Ermittlungen dauerten an und liefen mit denen in Wittlich koordiniert ab.