Bergung um acht

BERNKASTEL-KUES. (m.a.) Die Bergung des Clubschiffs St. Christopher wird voraussichtlich heute, Dienstag, ab 8 Uhr vonstatten gehen. Die sechsköpfige Mannschaft auf dem Hebekran "Phoenix" hat im Hafen die Vorbereitungen getroffen.

Ein Taucher hatte gestern versucht, Hebegurte unter dem Clubschiff hindurchzuführen, was sich als schwierig herausstellte. "Wir hoffen, dass das problemlos über die Bühne geht", sagt Klaus Kürten vom Wasser- und Schifffahrtsamt Trier. Nach der Bergung soll das Clubschiff noch zwei Tage im Hafen bleiben. "Dann wird sie nach Ehrang geschoben, wo sie leider verschrottet wird", bedauert Willi Thiesen, Vorstandsmitglied des Clubs. Nachdem Kosten in Höhe von 100 000 Euro für die Bergung die Runde machten, stellt Thiesen klar: "Die Bergung kostet inklusive Schiffbarmachung 15 000 Euro. Das Abschleppen weitere 5000 Euro und das Abwracken 10 000 Euro. Wir kommen mit einem blauen Auge davon."