Bernkastel-Kueser Schüler träumen vom Einzug ins Bundesfinale

Bernkastel-Kueser Schüler träumen vom Einzug ins Bundesfinale

Bernkastel-Kues. (red) Die Leichtathletikgruppe des Nikolaus-von-Kues-Gymnasiums hat den Regionalwettbewerb des nationalen Schulwettbewerbs "Jugend trainiert für Olympia" gewonnen und sich für den Landesentscheid qualifiziert, und zwar mit deutlichem Vorsprung von über 600 Punkten auf den Zweitplatzierten.

Die Nachwuchsgruppe errang außerdem den Sieg bei den Kreismeisterschaften in der Mannschaftswertung und in der Staffel.Besonders die Leistungsträgerin Lisa Kraemer war wieder Garant für eine hohe Punktzahl in ihren Disziplinen. Auch die sehr guten Wurfleistungen von Anne Marx trugen zum deutlichen Sieg bei. Trainer Christof Simon bescheinigt seiner Mannschaft beim Landesentscheid durchaus Chancen auf einen der vorderen Plätze: "Wenn wir über 7000 Punkte erreichen, ist alles möglich. Vielleicht sogar der Einzug ins Bundesfinale in Berlin." Trainer Simon will die Sommerferien nutzen und seine Mannschaft hauptsächlich in den technischen Disziplinen verbessern, um so die gesteckten Ziele zu erreichen. Äußerst erfolgreich war auch der Leichtathletiknachwuchs der Jahrgänge 1995/1996, denn die Schülerinnen dieses Teams gewannen souverän die Kreismeisterschaften in Wittlich. Eine ausgewogene Mannschaftsleistung in allen Disziplinen führte zum Sieg in der Mannschaftswertung. Aline Petry steuerte mit ihren Gesamtsiegen über 75 m und 800 m die meisten Punkte zum Mannschaftssieg bei. Krönender Abschluss war schließlich der erste Platz mit der 4 x 75 m-Staffel.

Mehr von Volksfreund