Beschäftigte bringen fast 500 Jahre Betriebszugehörigkeit zusammen

Beschäftigte bringen fast 500 Jahre Betriebszugehörigkeit zusammen

Feierlich sind zehn Jubilare der Firma Lud. Kuntz GmbH, elka-Holzwerke, geehrt und Mitarbeiter in den Ruhestand verabschiedet worden.

Morbach. Der Geschäftsführer der Holzwerke, Karl-Robert Kuntz, und Personalleiter Jürgen Schmitt ehrten Heinz-Otto Vier, Helmut Jörg, Dietmar Schabbach und Harry Anton für 40 Jahre sowie Melanie Sauer, Stefan Gemmel und Winfried Fritsch, Bernd Laudes sowie Bernd Korn und Stefan Martin für 25 Jahre Betriebszugehörigkeit.In den wohlverdienten Ruhestand und in die Passivphase der Altersteilszeit verabschiedet wurden Karl-Heinz Weyand mit 49 Jahren Betriebszugehörigkeit, Monika Hammen und Jürgen Beyer mit jeweils 45 Jahren Betriebszugehörigkeit, Willibrord Marx mit 32 Jahren Betriebszugehörigkeit sowie Helmut Frenzer mit 17 Jahren Betriebszugehörigkeit.Anschließend wurden im Rahmen der Feierstunde Anekdoten aus den fast 500 Jahren Betriebszugehörigkeit der Jubilare und Rentner erzählt. redFür 40 Jahre Betriebszugehörigkeit wurden geehrt:Harry Anton, Kirn, Produktion Sägewerk Sohren; Heinz-Otto Vier, Otzweiler Produktion Naturholzplattenwerk Kirn; Helmut Jörg, Weiperath, Produktion Spanwerk Morbach, Dietmar Schabbach, Hundheim, Rundholzplatz Sägewerk Morbach; für 25 Jahre Betriebszugehörigkeit wurden geehrt: Stefan Gemmel, Gutenthal, LKW-Fahrer Morbach; Winfried Fritsch, Morbach, LKW-Fahrer Morbach, Melanie Sauer, Bärenbach, Verwaltung Morbach, Bernd Laudes, Rapperath, Leiter Endfertigung Spanplattenwerk Morbach; Bernd Korn, Kirn, Produktion Naturholzplattenwerk Kirn; Stefan Martin, Kirn-Sulzbach, Produktion Naturholzplattenwerk Kirn.Verabschiedet wurden: Karl-Heinz Weyand, Morbach, Leiter technischer Einkauf; Jürgen Beyer, Kirn, Buchhaltung; Monika Hammen, Kirn-Kallenfels, Buchhaltung; Willibrord Marx, Wederath, Staplerfahrer Endfertigung Spanplattenwerk, Morbach; Helmut Frenzer, Wolzburg, Produktion Spanplattenwerk, Morbach.