1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Besuch an der Mosel, um Freunde zu werden

Besuch an der Mosel, um Freunde zu werden

Sechs Rotary Clubs aus der Region haben zu einem zweiwöchigen Internationalen Jugendcamp mit dem Motto "Römer, Wein und Vulkane" eingeladen. Damit sollen im Sinn von Rotary Verständigung, Freundschaft und Frieden weltweit gefördert werden.

Bernkastel-Wittlich. 14 Jugendliche aus Taiwan, Ägypten, Weißrussland, Tschechien, Slowenien, Rumänien, Ungarn, Italien, Frankreich und Holland waren bei ihrem Besuch im Kreis Bernkastel-Wittlich bei Rotary-Familien zu Gast. Die Kosten des Camps übernahm der Club. Das Programm bot unter anderem die Möglichkeit, eine Kanufahrt auf der Mosel zu erleben, die Städte Trier und Luxemburg zu erkunden, das Weltkulturerbe Völklinger Hütte zu besuchen und auf einer Biking-Tour den Mosel-Maare-Radweg selbst zu erproben.
Unter der Regie des Rotary Clubs Mittelmosel-Wittlich wurde das Cusanusstift in Bernkastel-Kues besichtigt und eine Fahrt mit der Stella Noviomagi, dem Nachbau des römischen Neumagener Weinschiffs, unternommen.
Zum geselligen Teil des Projekts gehörten neben Aufenthalten in den Gastfamilien auch Grill- und Kegelabende und Weinkellerbesichtigungen.
Das Abschiedsfest mit allen Teilnehmern, Gastgebern und Mitgliedern der beteiligten Clubs fand in Mülheim statt. Im Rahmen dieses Abends bedankten sich die jungen Gäste mit einem schwungvollen Programm, das unterhaltsame Eindrücke von den Heimatländern der Besucher vermittelte. red