Betreuer treffen sich

BERNKASTEL-KUES/WITTLICH. (red) Der Betreuungsverein der Arbeiterwohlfahrt Bernkastel-Wittlich und die Reha-Kliniken Bernkastel-Kues laden alle ehrenamtlichen Betreuer und Betreuerinnen sowie interessierte Bürger zu einer Informationsveranstaltung ein.

Das Thema lautet "Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patiententestament (Patientenverfügung)" und erläutert, was für den Fall zu tun ist, dass man einmal nicht mehr für sich selbst sorgen und bestimmen kann. Die Veranstaltung findet statt am Donnerstag, 4. Mai, 19 Uhr, in die Klinik Kues, Fernsehraum im Erdgeschoss auf dem Kueser Plateau. An diesem Abend soll auch Gelegenheit zum Austausch zwischen den ehrenamtlichen Betreuern und der hauptamtlichen Betreuerin des Vereins, Hortense Walter-Hoppe, bestehen. Anmeldungen zu dieser Veranstaltung nimmt der Awo-Betreuungsverein in Morbach (06533/941090) entgegen.

Mehr von Volksfreund