1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Betriebe aus der Region sollen zertifiziert werden

Betriebe aus der Region sollen zertifiziert werden

Gemeinsam mit Mitarbeitern des Nationalparkamtes Hunsrück-Hochwald wurde das erste Seminar zu Servicequalität Deutschland für die zukünftigen Nationalpark-Partnerbetriebe veranstaltet. Gleich beim ersten Seminar wurden 18 neue Servicequalitäts-Coaches ausgebildet.

Erbeskopf. Die Zertifizierung Servicequalität Deutschland ist eine der Grundlagen für die Partnerschaft mit dem Nationalpark Hunsrück-Hochwald. Mit der Teilnahme an dem Seminar haben die Verantwortlichen der Betriebe den ersten Schritt zur Service-Qualitäts-Zertifizierung (SQZ) ihrer Unternehmen und zur Anerkennung als Nationalpark-Partnerbetrieb gemacht.
Insgesamt 18 neue Service-Qualität-Coaches (SQC) wurden ausgebildet. "Zuvor hatten nicht einmal zehn von über fünfzig Bewerbern eine Zertifizierung", erklärt Sören Sturm vom Nationalparkamt Hunsrück-Hochwald. Unter den Teilnehmern ist auch Nadine Lutz von der Kaffeemanufaktur bei Kusel. "Das Seminar hat mir wertvolle Instrumente an die Hand gegeben, um die Servicequalität im eigenen Betrieb zu steigern", sagt Lutz.
In den Workshops sei unter anderem an gemeinsamen Serviceketten gearbeitet worden. Dabei sei auch deutlich geworden, wo Betriebe untereinander und mit dem Nationalparkamt besser zusammenarbeiten könnten, erklärt Sturm. Die Teilnehmer seien aus verschiedenen Branchen gekommen. Von der Betreiberin einer Kaffeemanufaktur bis hin zum Inhaber eines Lebensmitteleinzelhandels reichte die Bandbreite. "Genau diese übergreifende Zusammenarbeit ist entscheidend für eine nachhaltige Regionalentwicklung - ein stabiles Netzwerk ist nötig", fasst Sören Sturm zusammen.
Alle Teilnehmer möchten Partner des Nationalparks werden. Die Zertifizierung ihrer Unternehmen sei eine der Voraussetzungen für die Anerkennung als Partnerbetrieb. Aufgrund des großen Interesses würde das Nationalparkamt im Januar 2017 gemeinsam mit der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH ein weiteres Seminar veranstalten.
Sören Sturm ist über diesen ersten Schritt so vieler Unternehmer in Richtung Servicequalität und Partnerschaft begeistert. "Wir sind froh, dass wir die Betriebe überzeugen konnten, den ersten Schritt in Richtung zertifizierter Servicequalität zu machen und hoffen, dass sie ihre Aufgaben ernst nehmen." Es lege jetzt auch an den Betrieben, schnell als Nationalpark-Partner anerkannt zu werden. Das Beste am Seminar sei aber, dass den Teilnehmern die Zusammenarbeit so viel Spaß gemacht habe, dass sie sich direkt zu einem nächsten Netzwerktreffen für Anfang Januar entschlossen hätten. red