Betrüger unterwegs

Wittlich . (red) Die Kriminalpolizeiinspektion Wittlich sucht einen 50-jährigen Mann, der in der vergangenen Woche im Raum Wittlich und Bitburg unterwegs war und mehrere Betrugsdelikte begangen haben soll.

Beispielsweise interessierte er sich für teure Immobilien, die zum Kauf stehen, suchte Möbelhäuser und Bekleidungsgeschäfte auf und schloss Kaufverträge in vermutlich betrügerischer Absicht ab. Am Freitag, 3. Februar, unterschlug er in Bitburg einen neuen VW Touareg: Er kehrte von der angeblichen Probefahrt nicht zurück. Außerdem mietete er sich in Hotels und Pensionen ein, ohne die Logisschulden zu begleichen. Der aus Norddeutschland stammende Mann spricht mit leicht bayerischem Akzent. Auffallend ist eine größere Zahnlücke in seinem linken Oberkiefer. Er ist gut gekleidet, beweist Verhandlungsgeschick und vermittelt hohe Seriösität. Geschädigte und Zeugen werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Wittlich unter der Telefonnummer 06571/95000 in Verbindung zu setzen.