BEWERTUNG

Bei so viel positiven Aspekten des 1300-Seelen-Dorfes mit steigenden Einwohner- und Touristenzahlen soll jedoch ein Ärgernis nicht unerwähnt bleiben. "Der alte Bahnhof in Richtung Mülheimer Brücke ist ein Schandfleck am Ortseingang", moniert Mehn.

Trotz mehrfacher Aufforderung an den privaten Bauträger ist er bisher nicht abgerissen worden. Die Lieserer hoffen, dass die Ruine bald beseitigt wird. Und natürlich hoffen sie auch, dass ihr Märchen-Schloss wieder zu neuem Leben erweckt wird. Aufgrund der sehr guten Infrastruktur, der Bildungsangebote für Kinder, der zahlreichen Bauplätze hat Lieser fünf Tatzen verdient.

Mehr von Volksfreund