Bildhauerkurs an Himmelfahrt

Ein Bildhauerkurs mit dem Titel "Zwischenräume" findet in der Zeit von Christi Himmelfahrt, 21. Mai, bis Sonntag, 24. Mai, an der Rothmühle im Enkircher Ahringsbachtal statt.

Enkirch. (red) Die Erfahrung, dass Zwischenräume energetisch aufgeladene Dialogfelder bilden, reicht von der Frühgeschichte, zum Beispiel Stonehenge, bis in die zeitgenössische Plastik, ewa bei Henry Moore. In der urwüchsigen Natur des Enkircher Ahringsbachtals findet man das Prinzip "Zwischenraum" in verschwenderischer Vielfalt vor, etwa in der rhythmischen Anordnung von Baumgruppen oder in Öffnungen, die das Wasser in Steinen und Wurzeln hinterlassen hat. Die bildenden Kräfte in der Natur können Anregung und Vorbild sein und so die Entstehung der eigenen Skulptur unterstützen.

Eine künstlerische Vorbildung ist nicht notwendig, jeder Teilnehmer wird individuell begleitet. Das Arbeiten mit Specksteinen ermöglicht, dass in der relativ kurzen Zeit eine großformatige Skulptur gefertigt werden kann. Steine in unterschiedlichen Größen und Färbungen sind vorhanden, Werkzeuge werden gestellt.

Der Kurs findet am Donnerstag, 21. Mai, von 14 bis 18 Uhr, am Freitag und Samstag jeweils von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag von 10 bis 14 Uhr statt. In der Kursgebühr von 180 Euro sind Verpflegung und Getränke enthalten.

Anmeldung und Infos bei Maria Hill, Telefon 06541/810554 oder unter www.maria-hill.de.