Blasmusik trifft Rock'n'Roll

Lösnich. (red) Mit Stock zum Rock? Könnte sein, aber der Musikverein "Heimattreu" Lösnich ist mit seinen 80 Jahren noch immer gut auf den Beinen. Genau aus diesem Grund gehen die Mitglieder nicht mit Stock zum Rock.

An den 9. Lösnicher Musiktagen präsentiert der Verein am Samstag, 12. Juli, ab 21.30 Uhr die überregional bekannte Liveband "Rock am Stock".Am Stock gehen auch die fünf Bandmitglieder noch lange nicht, obwohl der älteste von ihnen 67 Jahre jung ist. Schließlich sind sie für einige ihrer Fans "die Rolling Stones der Mittelmosel", und die rocken ja auch ungeachtet ihres Alters immer weiter.Die Lösnicher Musiktage beginnen am Samstag, 12. Juli, um 18 Uhr mit einem stimmungsvollen Auftakt durch den Musikverein "Heimattreu" Lösnich. Für gute Laune am Samstagabend sorgen außerdem die Musikvereine Klausen und Hochscheid. Im Anschluss hieran erwartet die Besucher die Band "Rock am Stock".Am Sonntag lädt der Verein nach dem Hochamt um 10.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Vitus zum Frühschoppen am Bürgerhaus ein. Zum Mittagessen ab 12 Uhr gibt es verschiedene Schnitzelvariationen. Der Musikverein Zeltingen spielt zum Essen auf. Um 14 Uhr wird das Kuchenbüfett eröffnet. Für die Kinder gibt es am Sonntagnachmittag einen Luftballonwettbewerb. Bastelecke und Hüpfburg bieten wie in jedem Jahr Abwechslung für die Jüngsten.Der Musikverein Irmenach-Beuren sorgt ab 14 Uhr für die musikalische Unterhaltung. Ab 16 Uhr bietet der Musikverein Dreis stimmungsvolle Musik an, und um 18 Uhr erwartet die Gäste die Winzerkapelle Ürzig, so dass auch am späten Nachmittag keine Langeweile aufkommen wird. Als besonderen Höhepunkt für die Kinder veranstaltet der Musikverein "Heimattreu" am Sonntagnachmittag ab 14 Uhr wieder einen Luftballonwettbewerb. Die Ballons, die am weitesten fliegen, gewinnen. In der Bastelecke können die Kinder ihre Kreativität beweisen. Außerdem steht eine Hüpfburg zum Toben bereit.

Mehr von Volksfreund