Blaue Kontrollsäle soll LKW überprpfen

Verkehr : Neue Kontrollsäule an der B 327

Blauer Blitzer? Mitnichten: Eine Kontrollsäule bei Morbach soll ab Juli mautpflichtige LKW überprüfen.

(red) Jetzt hat auch Morbach eine blaue Säule: An der B 269/ B 327 ist im Hauptort der Einheitsgemeinde zwischen Saarstraße und B 269 in Fahrtrichtung Thalfang eine Kontrollsäule für die LKW-Maut aufgebaut worden. Die vier Meter hohen blauen Kontrollsäulen sind Teil der technischen Vorbereitung des Mautsystems auf die Ausweitung der LKW-Maut auf Bundesstraßen zum 1. Juli (der TV berichtete).

Rund 600 Kontrollsäulen wird es in Deutschland geben.

 Eine dieser Säulen hatte an der B  51 nahe Bitburg kürzlich für viel Aufregung gesorgt: Viele Auto- und LKW-Fahrer hielten sie für die neue Form eines stationären Blitzers (der TV berichtete). Die neuen Kontrollsäulen sollen jedoch nicht die Geschwindigkeit überprüfen, sondern ergänzen die mobilen Mautkontrollen auf den Bundesstraßen. Im Gegensatz zu den Autobahnen werden dort keine Kontrollbrücken aufgebaut.

Beim Vorbeifahren eines Fahrzeugs kontrollieren die Säulen, ob dieses mautpflichtig ist. Passiert ein Fahrzeug eine Kontrollstelle, werden ein Übersichts-, ein Seitenansichts- und ein Kennzeichenbild erstellt. Das Fahrzeuggerät sendet die durch den Fahrer eingestellten sowie gespeicherten Daten an die Kontrollsäule.

  Mautpflicht besteht in Deutschland auf Autobahnen und diversen  Bundesstraßen für alle Fahrzeuge und Fahrzeugkombinationen ab 7,5 Tonnen.