1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Blutspur zwischen Talling und Thalfang: Auto schleift Hund mit

Blutspur zwischen Talling und Thalfang: Auto schleift Hund mit

Ein Auto hat am Donnerstagabend im Hunsrück offenbar einen weißen Schäferhund erfasst und über mehrere Kilometer mitgeschleift, bevor der Fahrer des Fahrzeugs das verendete Tier am Thalfanger Weiher ablegte.

Wie die Polizei Morbach mitteilt, deute zumindest eine größere Blutspur auf der Straße zwischen den Hunsrückorten Talling und Thalfang (Kreis Bernkastel-Wittlich) auf den Vorfall hin. Der Hund war demnach wohl in der Ortsmitte von Talling erfasst und vom Auto über die L150 bis ins benachbarte Thalfang mitgeschleift worden. Dort jedenfalls hielt nach Zeugenangaben ein Auto am Thalfanger Weiher ( in der Nähe des dortigen Beachvolleyballfeldes) an, dessen Fahrer den verendeten Hund ablegte. Die Zeugen alarmierten die Polizei, nach ihren Angaben soll es sich um einen silberfarbenen PKW Kombi gehandelt haben.
Da der Hund einen Chip besaß, konnte die Hundehalterin aus Talling ausfindig gemacht werden. Sie kümmerte sich um die Entsorgung des Tieres. Die Polizei Morbach sucht nun Zeugen, die Hinweise zu dem Fahrer des silberfarbenen Kombi und damit dem mutmaßlichen Unfallverursacher geben können. Beide Orte sind etwa fünf Kilometer voneinander entfernt.