Böllerschützen und Barbara-Messe

Böllerschützen und Barbara-Messe

WITTLICH/NEUERBURG. (sos) Patronatsfest des Kirchenchores mit Barbara-Messe, Extra-Auftritt der Böllerschützen, Nikolauswandern und Benefiz-Weihnachtsbaumverkauf: Das alles bietet der Stadtteil Neuerburg in den kommenden Tagen.

Die Barbara-Messe der Böllerschützen und das Patronatsfest des Kirchenchores ist am Samstag, 2. Dezember, 19 Uhr, in Wittlich-Neuerburg. Die Messe, zelebriert vom Ehrenmitglied der Böllerschützen, Pastor Friedrich Kreutz aus Kyllburg, wird mitgestaltet vom Kirchenchor und der Bläsergruppe des Musikvereins Bombogen. Anschließend laden die Böllerschützen Mitglieder und Ehrengäste zu einem Empfang ins Gasthaus Alt Neuerburg ein. Dabei werden verdiente Mitbürger und Aktive mit der Ehrenmedaille der Böllerschützen ausgezeichnet. Und zuvor ist das Fernsehen zu Gast im Stadtteil. Am späten Samstag Nachmittag, gegen 16 Uhr, werden die Böllerschützen an der Kirche ein Schauschießen mit Fackeln vorführen. Davon wird das SWR-Fernsehen Aufnahmen für die Sendung "Hierzuland" machen. Eine weitere Veranstaltung ist die Nikolaus-Wanderung, die am Mittwoch, 6. Dezember, von den Böllerschützen angeboten wird. Eingeladen sind alle großen und kleinen Neuerburger. Treffen ist um 16.30 Uhr am Nikolaushof.Weihnachtsbäume für einen guten Zweck

Die Teilnehmer werden gebeten, sich mit Taschenlampen auszurüsten. Wie im vergangenen Jahr wird die Nikolauskapelle illuminiert und zum Abschluss der Wanderung gibt es Glühwein, Getränke und Würstchen. Außerdem ist wieder der Verkauf von Weihnachtsbäumen für einen guten Zweck am Sonntag, 17. Dezember, von 13 bis 16 Uhr an der Kirche. Der Erlös wird gespendet an die Kinderkrebsklinik Mutterhaus "Villa Kunterbunt".