Bogenschießen und Schnitzeljagd

Ein abwechslungsreiches Programm bot die Ferienfreizeit des Aportvereins Niederöfflingen auf dem Sportplatzgelände.

Niederöfflingen. (red) Am Freitagmittag trafen sich Kinder, Betreuer und Eltern auf dem Sportplatzgelände, um Zelte, Schlafsack und was man sonst noch so braucht, an Ort und Stelle zu bringen. Bevor alle zur Schnitzeljagd ins Dorf aufbrachen, standen Kennenlernspiele auf dem Programm. Während die Kinder unterwegs waren, wurde ein Grillabend vobereitet, damit alle anschließend frisch gestärkt das selbstgemachte "Mensch ärgere dich nicht" auf dem Sportplatzgelände spielen konnten.

Die Kinder, die dazu keine Lust hatten, kegelten ein paar Runden, sangen Karaoke, spielten Fußball oder feuerten die anderen mächtig an. Am nächsten Tag nach dem Frühstück besuchten Mädchen und Jungen den Kosmetikkurs, um am Abend für die große Modeschau bereit zu sein. Am Nachmittag traf der Bogenschützenverein Ürzig ein, um allen die Kunst des Bogenschießens beizubringen, was großen Anklang fand. Auch die Fahrt in den Wild- und Freizeitpark Klotten bereitete allen großen Spaß, bevor die Zelte wieder abgebaut und das Lager beendet wurde.