Bombogener Dorfturnier um den Wanderpokal

Bombogener Dorfturnier um den Wanderpokal

Im Mittelpunkt des Sommerfests des Tennisvereins Bombogen steht traditionell das Dorfpokalturnier. In diesem Jahr kämpften sieben Teams aus örtlichen Vereinen und Freizeitmannschaften um den Wanderpokal.

Im neu aufgelegten Endspiel des letzten Jahres standen sich die Freizeitmannschaft Fortuna Bratarsch und die Tischtennisabteilung des SFC Bombogen gegenüber. Die Fortuna sicherte sich mit einem 6:5 den dritten Sieg im Dorfpokalturnier und somit den Wanderpokal. Der zweite Festtag stand ganz im Zeichen der Jugend. Zunächst durfte der kleinste Nachwuchs des TC Bombogen in einem Turnier mit befreundeten Mannschaften sein Können unter Beweis stellen. Hier feierte Fabian Hofer (SV Sehlem) mit vier Siegen den ersten Platz. Auf den Plätzen zwei und drei folgten die Spieler Marie Kusch und Maximilian Becker. (beide TC Bombogen). Bei den Jungen U 15 errang Fabian Hilgers (TC Bombogen) den Turniersieg. Er besiegte im Finale Nico Fuchsen (DJK Hasborn) mit 4:3. Platz drei ging an Paul Jungen (TC Bombogen). Zum Abschluss bestritten die Mädchen der Altersklasse U 18 ebenfalls ein Freundschaftsturnier. Hier siegte Anne Becker vor Kathrin Langens und Laura Kusch (alle TC Bombogen). redtc-bombogen.de

Mehr von Volksfreund