Botanische Führung

Der diesjährige "Tag der Umwelt" steht unter dem Motto "Eine Natur " — eine Welt — eine Zukunft". Das Motto steht in unmittelbarem Zusammenhang mit der neunten UN-Naturschutzkonferenz und der Konvention über die biologische Vielfalt, die vom 19. bis 30. Mai weltweit beachtet in Bonn stattgefunden hat.

Cochem-Zell. (red) Biologische Vielfalt umfasst die unterschiedlichsten Lebensräume - einschließlich der Böden, Felshänge und Gewässer sowie der Tier- und Pflanzenarten, die diese bewohnen. Damit ist der Kreis Cochem-Zell bekanntermaßen reich gesegnet. Auch der Mensch ist Teil der biologischen Vielfalt und von ihr abhängig.Die Umweltberatung der Kreisverwaltung Cochem-Zell bietet zum "Tag der Umwelt"am 5. Juni zwei botanische Führungen im Dortebachtal und in Valwig (Valwiger Berg, alter Bergweg) an. Eine weitere botanische Wanderung ist am Donnerstag, 12. Juni, in Hambuch.Treffpunkt am Dörtebachtal ist am 5. Juni, 9 Uhr, Eingang Dortebachtal, Dauer: rund zwei Stunden.Treffpunkt in Valwig ist am 5. Juni, 13.30 Uhr, Valwiger Berg, Kirche, Dauer: rund zwei Stunden.Treffpunkt in Hambuch ist am 12. Juni, 9 Uhr, Dorfplatz, Dauer: rund drei Stunden (Anmeldung für Hambuch unter Telefon 02653/590 582).Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen erforderlich (begrenzte Teilnehmerzahl). Anmeldung und Information bei der Kreisverwaltung unter 02671/61-165. Da teilweise steile Strecken begangen werden, ist Trittsicherheit und festes Schuhwerk Voraussetzung für die Teilnahme an den Führungen.