Bottenhorn spielt Orgel

HIMMEROD. (red) Wegen einer Absage muss das Eröffnungskonzert des diesjährigen Himmeroder Orgelzyklus kurzfristig umbesetzt werden. Statt Alla Tarlovskaia (Italien) spielt am Sonntag, 18. Juni, um 15 Uhr Dekanatskantor Michael Bottenhorn aus Neunkirchen (Saar).

Bottenhorn hat in Würzburg und Stuttgart studiert, darüber hinaus an Meisterkursen bei Daniel Roth, Marie-Claire Alain, Olivier Latry, Peter Planyavsky, und Jon Laukvik teilgenommen. 2000 wurde er als Stipendiat in die Studienstiftung des Deutschen Volkes aufgenommen. Von 2001 bis 2005 arbeitete er als musikalischer Assistent am Würzburger Dom, bevor er im 2005 die Stelle des Dekanatskantors in Neunkirchen (Saarland) antrat. Sein Programm am kommenden Sonntag umfasst Werke von Bach, Schumann Gárdonyi sowie die Symphonie Romane von Charles-Marie Widor.

Mehr von Volksfreund