Brand in Hausanbau: Feuerwehren sind schnell zur Stelle

Brand in Hausanbau: Feuerwehren sind schnell zur Stelle

Das schnelle Eingreifen der Feuerwehr hat Schlimmeres verhindert: Gemeldet worden war am Samstag kurz vor 18 Uhr der Brand eines Anbaus im Hinterhof eines Hauses in der Maximinerstraße in Piesport. Das Feuer drohte, so Verbandsgemeinde-Wehrleiter Thomas Edringer, auf den Dachstuhl des Anwesens überzugreifen.

Die Feuerwehr konnte den Brand zügig löschen. Wegen des starken Rauches mussten die Bewohner das Haus verlassen. Die Feuerwehr belüftete nach den Löscharbeiten das Gebäude. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache steht nach Angaben von Thomas Edringer noch nicht fest - genauso wenig wie die Schadenshöhe. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Piesport, Neumagen-Dhron, der Löschzug aus Kues, der in Noviand stehende Einsatzleitwagen der VG Bernkastel-Kues sowie die Malteser und die Polizei. siko