BRAUCHTUM

MANDERSCHEID. Ostersonntag machten sich 39 große und kleine Leute auf die Suche nach dem Osterhasen. Der Weg führte durch den Kurpark zum Lieserpfad, und wie im Märchen von Hänsel und Gretel, die mit Brotkrumen ihren Weg wieder finden wollten, hatte der Osterhase seinen Weg mit bunten Leckereien markiert.

In Felsspalten, Baumwurzeln, im tiefen Moos und sogar in Astgabeln konnte man die bunten Eier finden. Schließlich fand man den Osterhasen in einem Gebüsch hinter der Schule bei der Arbeit, er hatte wohl bis zum letzten Moment noch gepinselt und versteckt. Leserfoto

Mehr von Volksfreund