1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Brauneberg feiert sein Weinfest vier Tage lang

Brauneberg feiert sein Weinfest vier Tage lang

Brauneberg. (cb) Viel Musik und Folklore steht auf dem Programm des Brauneberger Weinfests. Auch die Ruder-Regatta steht wieder an.Wie schnell doch die Zeit vergeht. Das Brauneberger Weinfest findet bereits zum fünften Mal am Gemeindezentrum statt.

Dort hat es sich auch gut etabliert. Dies wird schon daraus ersichtlich, dass es weiterhin über vier Tage läuft: in diesem Jahr vom Freitag, 18., bis Montag, 21. Juli.

Die Stände öffnen am Freitag bereits um 11 Uhr. Um 19 Uhr spielt das Volksmusikorchester Veldenz, um 20 Uhr beginnt der Festkommers. Anschließend stehen Musik und Tanz auf dem Programm.

Am Samstag, 14 Uhr, wird Weinkönigin Lisa I. vom Musikverein Wintrich und den Brauneberger Ortsvereinen zum Festgelände geleitet. Dort steht ab 15.30 Uhr Unterhaltung mit der Mundartgruppe "Leitsgeheijer" auf dem Programm. Um 20 Uhr beginnt die Partynacht mit "Checkpoint 7".

Am Sonntag, 10.30 Uhr, beginnt auf dem Gelände ein ökumenischer Gottesdienst. Für die musikalische Umrahmung sorgen der Kirchenchor und das Männerquartett. Das Frühschoppenkonzert gestaltet der Musikverein "Die Frohnbachtaler" aus Burgen. Um 13 Uhr erfolgt der Start zur fünften Ruder-Regatta um den "grünen Moselpokal". Am Abend steigt dann die Regatta-Party mit "Checkpoint 7".

Am Montag, 21. Juli, öffnen die Stände auch bereits um 11 Uhr. Um 17 Uhr beginnt die "Nach-der-Arbeit-Party". Tanzmusik mit "Heiner und Diddi" beschließt dann das Weinfest am Moselufer.