1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Brauneberg: Weinkönigin Laura I. verlängert ihre Amtszeit um ein Jahr

Brauchtum : Weinkönigin verlängert Amtszeit bis 2022

(red) Vor mehr als 80 Wochen hatten Braunebergs Weinkönigin Laura I. (rechts) und Weinprinzessin Alina ihren letzten Auftritt – bei der Mundartweinprobe im Ort Ende November 2019. „Seither begnügen sich unsere Kleider mit dem Kleiderschrank und wir mit den – zum Glück – unerschöpflichen Vorräten an Wein im Keller“, berichtet Laura I. Die Corona-Pandemie habe auch die beiden Weinhoheiten sehr mitgenommen.

Was ihnen wirklich fehle, „ist die schöne ausgelassene Atmosphäre auf den Weinfesten und ganz besonders die Brauneberger Feierlaune“. Sie verlängern daher ihre Amtszeit um ein Jahr. „In der Hoffnung an das schöne erste Jahr anknüpfen zu können, freuen wir uns, den Weinort Brauneberg bis zum Sommer 2022 zu vertreten“, sagt die Weinkönigin. Weiteres Bild auf www.volksfreund.de.

 Die Brauneberger Weinkönigin Laura I. und ihre Weinprinzessin Alina (von links).
Die Brauneberger Weinkönigin Laura I. und ihre Weinprinzessin Alina (von links). Foto: Axel Kohlhaas

Foto: Axel Kohlhaas