Braut fliegt bei der eigenen Hochzeit Looping in Oldtimer-Doppeldecker

Braut fliegt bei der eigenen Hochzeit Looping in Oldtimer-Doppeldecker

Vier Clubmitglieder des Deutsch-Amerikanischen Segelflugclubs (DASC) Traben-Trarbach haben sich in diesem Jahr das Ja-Wort gegeben. Am Samstag schlossen jetzt Heike und Harry Wilhelmi (Foto links) den Bund der Ehe.

Foto: Heinz-Arnold Schneider (m_kreis )

Die Braut, eine begeisterte Fliegerin, hatte im Alter von 15 Jahren mit der Segelflugausbildung auf dem Mont Royal begonnen. Zur gleichen Zeit startete die Fliegerkarriere von Harry Wilhelmi. Die Leidenschaft der beiden prägte auch die Hochzeit. Nachdem sich die beiden im Brückenkeller das Ja-Wort gegeben hatten, ging es zum Flugplatz. Hochzeitsgast Kai sorgte mit seiner Boeing Stearman, Baujahr 1942, für den Höhepunkt des Tages: ein Flug mit der Braut in dem Oldtimer-Doppeldecker (oben). Die frischgebackene Ehefrau flog selbst einen Looping. Fotos (2): red

Mehr von Volksfreund