Bravo-Rufe für die Polka

MARING-NOVIAND. (red) Zu einem bunten Abend hatte der Musikverein "Harmonie" Maring-Noviand in die Schulsporthalle eingeladen. Zur Eröffnung spielten die Nachwuchsmusiker unter der Leitung von Aribert Bracht.

Danach übernahm der Musikverein das Zepter. Mit dem Marsch "El Picador" stimmten die 41 Instrumentalisten das Publikum ein. Musikalischer Höhepunkt war "Pie in the face", eine Polka von Henry Mancini. Das Publikum bedankte sich bei der Solistin Katharina Okfen mit lauten Bravo-Rufen. Zum Schluss übernahm Martin Weber den Taktstock und dirigierte den Marsch "Gruß an Kiel". Zudem standen Ehrungen des Kreismusikverbands, vorgenommen von Verbandsmitglied Petra Gruhl, an: Dirk Dusemond erhielt das Ehrenzeichen Silber für 20 Jahre. Mit Bronze für zehn Jahre wurden die Leistungen von Patrick Hammes, Caroline Meyer, Marcel Meyer, Katharina Thiel und Elisabeth Gödert anerkannt. Das Jugendehrenzeichen in Silber erhielten für fünf Jahre René Bracht, Carmen Hammes und Katharina Okfen.