(Brett-)hart

Die Wintersportfreunde erwischt‘s am Wochenende richtig eiskalt. Nicht nur die Pistengaudi lockt am Sonntag zu Sport und Spaß auf den Hängen des Erbeskopfs. Bereits heute starten um 13 Uhr ebenfalls auf dem höchsten Berg in Rheinland-Pfalz die alpinen Skimeisterschaften des Skibezirks Eifel-Hunsrück.

Die beiden "Events", wie das jetzt auf neudeutsch heißt, kommen gut aneinander vorbei. Wenn da nicht noch die Winterspiele wären! Biathlon, Eishockey und Skispringen stehen allein am Samstag in Turin und Umgebung auf der Tagesordnung. Und am Sonntag ausgerechnet eine der Königsdisziplinen, der Abfahrtslauf der Herren. Da stehen den Skihasen in der Region (brett-)harte Entscheidungen bevor: Schwingt man sich selbst auf die Skier, ob spaßes- oder wettkampfhalber, oder verfolgt man gespannt, aber faul, im heimischen Wohnzimmer den Wettstreit um olympische Ehren von Athleten wie Hermann Maier und Uschi Disl ? (iro)

Mehr von Volksfreund