Brot selber backen statt im Supermarkt kaufen

Brot selber backen statt im Supermarkt kaufen

Heutzutage ist nichts einfacher, als in der Bäckerei oder im nächsten Supermarkt Brot zu kaufen. Und doch hat dies nichts gemein mit der Befriedigung, das tägliche Brot selbst zu backen.

Dieser traditionellen Tätigkeit widmen sich die Teilnehmer am Samstag, 19. Januar, ab 13 Uhr im Hunsrückhaus unter kompetenter Anleitung der Bäckerei Fritzen während des Brotback-Kurses.
Traditionell aus Sauerteig hergestellt, im Holzofen gebacken, so soll Brot schmecken. Welche Mehlsorten für welchen Teig benötigt werden, wie das Mischungsverhältnis der Zutaten ist und welche Formen die Brote erhalten, diese Fragen beantwortet der Bäcker in dem Kurs.
Und natürlich gibt er noch Tipps und Tricks für die ersten Brotback-Aktionen zu Hause. red
Anmeldung bis Samstag, 12. Januar. Die Kursgebühren betragen 17 Euro inklusive Zutaten.

Mehr von Volksfreund